Monika Gubler aus Auenstein,


malt schon seit Ihrer Jugend, da die „Wurzeln“ der Malerei bei Ihrer Familie weit verbreitet vorkommen.

Die  intensive Malerei erfasste Sie dann endgültig in den 90 er Jahren, als  Sie nach Auenstein umzog und dort Ihr erstes eigenes Atelier  einrichtete.
Dadurch konnte Sie sich Ihrer Passion vollumfänglich widmen.

Malen ist eine Gabe ein Glück eine Freude.

Man  kann es nicht illustrieren es sind die inneren Dinge die man zu leben  erweckt. Man nimmt einen Pinsel und Farbe man beginnt mit einem Strich  und plötzlich sprudelt es heraus man kann es nicht aufhalten es fängt an  zu leben. Es ist nicht immer gleich es sind Farbkompositionen Formen  Gefässe die sich zusammenfügen zu einem ganzen zu einem Werk.

Es  ist das einzigartige die Bearbeitung die Technik wie die Farben auf  einem frischen Hintergrund ineinander verschmelzen, oder der fast  trockene Pinsel aus verschiedenen Farbschichten eine sämige Landschaft  entstehen lässt, oder man mit Kohle und Bleistift ein Tier einen  Menschen entstehen lassen kann.

Man hat eine Vision manchmal ist  es auch die Neugier auf Gegensätze vielleicht ist es auch die  vollkommene Freiheit etwas zu erschaffen.
Jedes Werk hat seine eigene Inspiration seine Impulse seine Begeisterung seine Freude.

Malen ist eine Gabe ein Glück und viel Freude.

SEI VOLL VON KREATIVITÄT

AUSSTELLUNGEN
AKB - SUHR

Ausstellung in der AKB in Suhr

AKB - Lenzburg

Ausstellung in der AKB in Lenzburg

AMAG - Dulliken

Ausstellung in der AMAG in Dulliken

Scroll Up